Projekt "Seven"

BZ Emme

Dank der Unterstützung der AGVS Sektion Emmental/Oberaargau und dem MechaniXclub by ESA konnte das einzigartige Projekt "Rush Seven" realisiert werden.

Es begann im Februar 2012 mit einem Bauplan. Ziel war es, in Teams die einzelnen Komponenten eines Fahrzeugbausatzes zusammenzubauen sowie Motor und Getriebe von Grund auf zu revidieren. Nach 44 Monaten, von A-Z selber zusammengebaut, konnten die 20 Nachwuchstalente des Bildungszentrums Emme endlich den strassentauglichen "Rush Seven" präsentieren.

Mit einem actionreichen Event wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen.

Nun geht das Projekt weiter!

Jetzt geht es darum den Motor des Rush Seven zu tunen, der Motor wird also leistungsstärker und erzielt ein höheres Drehmoment.

Berichte der Weiterführung des Talentförderungsprogramms:

» Stand: 27.11.2018 (5. Bericht) – Leistungsumbau eines Motors

» Stand: 05.04.2018 (4. Bericht) – Die Adern des Motors

» Stand: 18.12.2017 (3. Bericht) – Zerlegung der Motoren

» Stand: 11.04.2017 (2. Bericht) – Eingangsvermessung der Originalmotoren

» Stand: 14.10.2016 (1. Bericht) – Projekt Seven die Weiterführung

Berichte des Talenförderungsprogramms:

» Stand: 16.09.2015 (Abschluss Bau)

» Stand: 19.10.2013

» Stand: 01.07.2012