MXC-drifters

Seit diesem Jahr unterstützt der MechaniXclub die MXC-drifters. Das Team startet an mehreren Drift-Events in der Schweiz und in Europa. Sie sorgen mit ihren Fahrzeugen und ihrer präzisen Fahrweise für Show und Action.

@ Swiss Drift Masters

1. Lauf Swiss Drift Masters 2017: Sonntag, 7. Mai 2017

Klasse SEMI:
3. Jürg Aeberhard, Toyota AE86, 23 Punkte
9. Benjamin Stettler, BMWE46, 16 Punkte

2. Lauf Swiss Drift Masters 2017: Sonntag, 1. Oktober 2017

Klasse SEMI:
1. Jürg Aeberhard, Toyota AE86, 27 Punkte
6. Benjamin Stettler, BMWE46, 17 Punkte

Klasse PRO:
7. Andreas Distel, Nissan S14, Q:5

---

«Jürg Aeberhard Motorsport konnte in der Kategorie Semi die Vorgaben der Jury am besten Umsetzen. Trotz kleiner Fehler auf dem anspruchsvollen Layout konnte er die meisten Punkte einfahren.

Bei Stettler Benjamin lief es nicht ganz so perfekt wie bei Jürg. Beim Training hatte er mit zuviel Grip an der Hinterachse zu kämpfen. Nach Setup-Anpassungen schaffte er in der Quali den 4. Rang, im Wertungslauf noch zum 6. Rang.

Andreas Distel hatte sich im Training bestens auf die bevorstehende Qualifikation vorbereitet, diese lief allerdings nicht wie geplant. So kam es wie es kommen musste – das erste Battle war gegen Roger Stöckli.» – MXC-drifters

Finale Seelisberg: Sonntag, 15. Oktober 2017

Klasse SEMI:
5. Jürg Aeberhard, Toyota AE86, 19 Punkte
7. Benjamin Stettler, BMWE46, 18 Punkte

Klasse PRO:
3. Andreas Distel, Nissan S14

Jürg Aeberhard holte im Gesamtrang mit seinem Toyota AE86 und insgesamt 59 Punkte den dritten Platz. Wir gratulieren!

Ranking

@ Drift King of Europe Pro2 Series

Vergangene Events:

1. King of Europe Round 3 – Anneau du Rhin, France
2. King of Europe Round 5 – Lignières, Switzerland

Kalender

Aktueller Punktestand:

Drifter Fahrzeug Platz Punkte
Jürg Aeberhard Toyota AE86 23 140
Benjamin Stettler BMW E46 78 40
Andreas Distel Nissan 200sx 114 20
Patrick Wyssen Toyota AE86 102 20


Ranking

Leider konnte Patrick Wyssen in Lignières nicht fahren, da sein Driftauto ein Motorschaden erlitten hat. He'll be back in 2018!

Jürg Aeberhard belegte in Lignières den 8. Platz und wurde ausserdem als bester Schweizer nominiert.

Seelisberg (1.10.2017)

Lignières (13.8.2017)